Nüsse

Haselnüsse: Italien verdoppelt Produktion

26. Oktober 2022 um 10:55 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

ORDU/REUS. Die Zinssenkungen der türkischen Zentralbank haben bisher weniger Auswirkungen auf den Markt als zunächst befürchtet. Laut INC bleibt die Türkei der mit Abstand wichtigste Haselnussproduzent, während Italien seine Produktionsmenge um satte 100% steigern konnte.

Ferrero stellt Käufe ein

Trotz der erneuten Zinssenkungen in der letzten Woche hält sich der Wechselkurs in der Türkei verhältnismäßig stabil, sodass die Entscheidung der Zentralbank bisher nur geringe Auswirkungen auf den türkischen Haselnussmarkt hat. Insgesamt bringt die extrem hohe Inflationsrate im Land die Marktteilnehmer, oder genau genommen alle Menschen in der Türkei, massiv ins Straucheln. Ferrero hat seine Käufe inzwischen offiziell eingestellt und verkündet, weder Rohware noch geschälte Haselnü

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
16.05.2024
SACRAMENTO/ISFAHAN. Die US-Mandellieferungen überstiegen im April 2 Mrd. lbs. Die subjektive Ernteprognose des USDA gibt Anlass zu beunruhigenden Spekulationen. Mandeln sind im Iran unter Beschuss geraten.
Nüsse
15.05.2024
REUS/ORDU. Die Erwartung, dass die weltweite Haselnussproduktion in den Jahren 2024/2025 um 20% steigt, hat die Hoffnung auf sinkende Preise genährt. Doch die Türkei sieht sich derzeit mit anderen Herausforderungen konfrontiert, so dass die TMO in Aktion treten könnte.
Nüsse
15.05.2024
MANILA. Die extrem hohen Temperaturen in den asiatischen Ursprungsländern dürfte dafür sorgen, dass sich die Rohwarenknappheit auch noch auf die Ernte 2025 auswirken wird. Ein ähnliches Szenario war bereits im Vorjahr zu beobachten.
Nüsse
14.05.2024
CANBERRA/SACRAMENTO. Die Mandelproduktion in Kalifornien wird in diesem Jahr voraussichtlich wieder auf 3 Mrd. lbs ansteigen. Australien erzielte in der Saison 2023/2024 derweil trotz rückläufiger Ernteergebnisse Rekordexporte.