Trockenfrüchte

Getrocknete Feigen: Kälteperiode steht bevor

24. Januar 2023 um 15:50 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

AYDIN. Der Wetterumschwung soll bessere Voraussetzungen für die diesjährigen Erträge schaffen. Die Exporte können das Vorjahresniveau übertreffen.

Preise halten sich vorerst stabil

Die Trockenfeigenbauern in Aydin blicken mit Hoffnung auf die kommenden Wochen. Für diese Jahreszeit untypisch warmes Wetter und fehlende Niederschläge schürte Unsicherheit im Markt, tagsüber lagen die Temperaturen noch bei rund 15 °C. Nun soll die langersehnte Kälteperiode endlich bevorstehen.

Aktuell ist es im Markt sehr ruhig und die Preise halten das Niveau der Vorwoche. So werden getrocknete Feigen, Lerida, Nr. 2 für 6.430 USD/mt FOB Izmir angeboten. Unabhängig davon geht das Angeb

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Trockenfrüchte
21.05.2024
AYDIN. Die Gefahr durch die Mittelmeerfruchtfliege ist weitgehend gebannt, die Anbauregionen stehen dennoch unter ständiger Überwachung. Fehlende Niederschläge malen den Erzeugern Sorgenfalten auf die Stirn.
Trockenfrüchte
21.05.2024
MANISA. Das Warenangebot im türkischen Sultaninenmarkt schwindet von Woche zu Woche. Jetzt bekommen die Trockenfruchtexporteure noch Konkurrenz von der Alkoholindustrie.
Trockenfrüchte
21.05.2024
MALATYA. Die hervorragenden Aussichten für die neue Ernte lassen die Aprikosenpreise weiter sinken, was die Erzeuger zu eiligem Handeln veranlasst. Die Ernte frischer Aprikosen soll Mitte Juni beginnen.
Trockenfrüchte
15.05.2024
REUS/TEHERAN. Wie aktuelle INC-Schätzungen aufzeigen, bleibt Saudi-Arabien auch in der Saison 2024/25 der wichtigste Produzent für Tafeldatteln. Der Iran verzeichnet indes einen stattlichen Exportanstieg.