Trockenfrüchte

Getrocknete Feigen: Exportziel von 250 Mio. USD Warenwert

19. Dezember 2023 um 11:51 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

AYDIN. Der Vorsitzende der Aegean Dried Fruit and Products Exporters Association ist zuversichtlich, dass die Türkei bis Ende Dezember Trockenfeigen im Wert von 250 Mio. USD exportieren wird. Hohe Preise lassen den Umsatz trotz geringerer Warenlieferungen steigen.

Neues Jahr, neue Preise?

Aufgrund der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage gibt es quasi keine Anfragen für prompte Verschiffungen im türkischen Trockenfeigenmarkt. Die Rohwarenpreise liegen an der Börse je nach Qualität zwischen 170-200 TRY/kg und damit fernab der Realität dessen, was Exporteure bezahlen würden, ohne dass sie Abnehmer dafür hätten. Dennoch schließen Marktteilnehmer weitere Preiserhöhung nicht aus, da kaum noch Ware mehr frei im Markt und keine mehr bei den Erzeugern verfügbar ist. Spätesten

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Trockenfrüchte
20.02.2024
AYDIN. Die ersten Exporteure bekommen Schwierigkeiten, noch ausstehende Kontrakte zu erfüllen. Nach Ware sucht man im türkischen Trockenfeigenmarkt vergeblich.
Trockenfrüchte
20.02.2024
MANISA. Markteilnehmer fürchten, dass sich die Rebstöcke nach den Strapazen des vergangenen Jahres erst einmal erholen müssen, das würde sich auch bei den Erträgen der kommenden Ernte bemerkbar machen. Allgemein ist ein holpriger Saisonübergang zu erwarten.
Trockenfrüchte
20.02.2024
MALATYA. Die Preise für türkische Trockenaprikosen verfolgen ihren Aufwärtstrend, und die Händler haben keine andere Wahl, als ihre Bestände auch zu den hohen Preisen aufzustocken. Es ist kaum noch Bio-Ware vorhanden.
Trockenfrüchte
14.02.2024
SANTIAGO. In Chile bereiten sich die Trockenpflaumenproduzenten auf die Ernte vor. Deutschlands Importe aus Chile legten im letzten Jahr um 11% zu.