Trockenfrüchte

Getrocknete Aprikosen: Hohes Exportziel bis Jahresende

25. Oktober 2022 um 11:35 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

MALATYA. Nachdem die Exportsaison vielversprechend gestartet ist, hoffen die Exporteure, bis zum Ende des Jahres 40.000 mt Trockenaprikosen ins Ausland zu liefern. Die Erzeuger müssen sich indes von ihrer Hoffnung auf Preiserhöhungen verabschieden.

Höhere Einnahmen

Ramazan Özcan, Vorsitzender der Malatya Commodity Exchange, erklärte, dass die globalen wirtschaftlichen Schwierigkeiten sich auch stark auf die Agrarmärkte auswirken und die türkischen Exporteure hart kämpfen müssen, um die Trockenaprikosen-Exporte auf einem hohen Niveau zu halten. Dennoch wurde die neue Saison mit einem guten Exporttempo gestartet: „In den ersten zwei Monaten der Saison haben wir 14.426 mt getrocknete Aprikosen exportiert und damit 78,63 Mio. USD erzielt. In den ersten 10 Tagen des Oktobers

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Trockenfrüchte
20.02.2024
AYDIN. Die ersten Exporteure bekommen Schwierigkeiten, noch ausstehende Kontrakte zu erfüllen. Nach Ware sucht man im türkischen Trockenfeigenmarkt vergeblich.
Trockenfrüchte
20.02.2024
MANISA. Markteilnehmer fürchten, dass sich die Rebstöcke nach den Strapazen des vergangenen Jahres erst einmal erholen müssen, das würde sich auch bei den Erträgen der kommenden Ernte bemerkbar machen. Allgemein ist ein holpriger Saisonübergang zu erwarten.
Trockenfrüchte
20.02.2024
MALATYA. Die Preise für türkische Trockenaprikosen verfolgen ihren Aufwärtstrend, und die Händler haben keine andere Wahl, als ihre Bestände auch zu den hohen Preisen aufzustocken. Es ist kaum noch Bio-Ware vorhanden.
Trockenfrüchte
14.02.2024
SANTIAGO. In Chile bereiten sich die Trockenpflaumenproduzenten auf die Ernte vor. Deutschlands Importe aus Chile legten im letzten Jahr um 11% zu.