Nüsse

Pekannüsse: Kleine Ernte mit guter Qualität

22. August 2023 um 15:57 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

ATLANTA. Die US-Pekannussbestände sind so gering wie seit fast zehn Jahren nicht mehr, und in diesem Jahr wird mit einer kleinen Ernte gerechnet. Die Qualität der Nüsse soll dafür besonders hoch sein.

Geringe Bestände

Wie die Experten von Pecan Report berichten, befinden sich die US-Pekannussbestände bereits die ganze Saison über auf dem niedrigsten Stand seit Jahren. So wurden im Oktober 46.720 mt Pekannüsse in der Schale verzeichnet, was 23.133 mt geschälten Pekannüssen entspricht. Allerdings weist Pecan Report auch darauf hin, dass die von den Händlern gemeldeten Zahlen teilweise sehr ungenau sind, weshalb keine Gewähr für die Exaktheit der Angaben übernommen wird. Allerdings zeigen die Daten des USDA einen ähnlichen Trend auf und sind damit auf dem niedrigsten Stand seit einem knappen Jahrzehnt.

Geringere Ernte in den USA

Die Experten geben zudem an, dass die globale Nachfrage nach Pekannüssen stark bleibt und im Vergleich zum Vorjahr sogar noch einmal gestiegen ist. Die Ernte in Georgia, einem der wichtigsten Anbaustaaten, dürfte verhältnismäßig gering ausfallen, da sich die Bäume nach der guten letzten Saison in einem „Off-Year“ befinden. So wird im Südosten der USA, flächenmäßig das größte Anbaugebiet der Welt, allgemein mit geringeren Erträgen, dafür mit einer guten Qualität der Nüsse gerechnet. Da das Angebot in der neuen Saison knapper ausfallen dürfte, hoffen die Käufer, sich schon früh Pekannüsse der neuen Ernte sichern zu können, so Pecan Report.

Für mehr Informationen gehen Sie zu: 
weitere Preischarts

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
23.02.2024
TEHERAN/FRESNO. Die kalifornische Rekordjagd bei Pistazien könnte bald zu einer Angebotsschwemme führen. Bei der diesjährigen Ernte überwiegt die Vorsicht. Die iranischen Exporte in die EU haben wieder zugenommen.
Nüsse
21.02.2024
NAIROBI/KAPSTADT. Die kenianischen Marktteilnehmer profitieren bereits jetzt merklich von der Entscheidung der Regierung, das Ausfuhrverbot für unverarbeitete Macadamias vorübergehend aufzuheben. In Südafrika sind die Preise in den letzten Jahren stark gesunken.
Nüsse
21.02.2024
BRÜSSEL/SACRAMENTO. Die EU-Mandelimporte sind in dieser Saison bisher um 21% zurückgegangen. Angesichts der Auswirkungen der Klimakrise ist die Branche bestrebt, die positiven Aspekte von Mandeln zu bewerben. Die Produktionsaussichten in Kalifornien und Spanien könnten in diesem Jahr kaum unterschiedlicher sein.
Nüsse
20.02.2024
FORT WORTH/ATLANTA. Das Angebot an Pekannüssen ist knapp und die US-Exporte sind rückläufig. China hat in dieser Saison allerdings Rekordmengen gekauft.