Ölsaaten

Ölsaaten: Höhere EU-Sonnenblumenernte schmilzt Risikoprämien ab

4. Mai 2022 16:07, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Weiterhin belasten der Lockdown in Shanghai und eine wahrscheinliche US-Leitzinsanhebung den Sojamarkt. Eine höhere EU-Sonnenblumenernte lässt die Risikoprämien sinken. Mit EU-Ölsaatenimport- und Exportdaten.

Soja: Shanghais Lockdown und US-Zinserwartungen drücken Kurs
US-Sojabohnen schlossen deutlich unter gestrigen Tageshöchstständen. Der Sojabohnenmarkt ist derzeit nicht bereit, weitere Risikoprämien einzupreisen. Weiterhin belastet der Lockdown in Shanghai. Dort warten derzeit 344 Schiffe auf Löschung der Ladung, was nochmals einer Steigerung von 34% zum Vormonat entspricht. An der Westküste der USA und auch in Brasilien hat dies zu Warteschlangen von Schiffen geführt, die Sojaladungen erst verspätetet übernehmen. Zudem tagt

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Ölsaaten
15.06.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Wachsende Inflationssorgen und nächster Zinsschritt in den USA setzen Soja unter Druck. Indonesisches Palmöl drückt auf den Markt. Ölmühlen crushen wieder mehr Sonnenblumenkerne.
Ölsaaten
14.06.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Prognose über Hitze im Corn Belt und unsichere Exportlage nach China. Chinas Speiseölnachfrage geringer veranschlagt. Ukrainischer Export bei Sonnenblumenkernen bleibt überschaubar.
Ölsaaten
09.06.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Sojaexporte nach China sinken im Mai. Indonesien will deutlich mehr Palmölexporte zulassen. Der ukrainische Exportdruck wächst wegen mangelndem Lagerraum zur kommen Ernte. Mit EU-Import- und Exportdaten.
Ölsaaten
08.06.2022
CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Vorschätzungen zum WASDE-Report sind bullish. Unsicherheit über die Exportpolitik Indonesiens festigt Markt. Ukrainische Sonnenblumenkerne und -öl werden deutlich preiswerter.