Nüsse

Mandeln: US-Ernte knackt alle Rekorde

15. Februar 2021 16:02, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

MADRID/SACRAMENTO. Laut den Angaben des Almond Board of California hat die US-Mandelernte 2020/2021 das erwartete Rekordergebnis sogar übertroffen. Gleichzeitig wurden allerdings enttäuschende Januar-Exporte verzeichnet.

Preisdruck hält an

Die Produktionserwartungen für die US-Mandelernte 2020 lagen bislang bei rund 1,36 Mio. mt. Wie das Almond Board of California in seinem Januar-Bericht bekannt gab, liegt das Ergebnis inzwischen sogar bei 1,37 Mio. mt. Das ist ein Plus von 21% gegenüber dem Vorjahr und ein neuer Rekord. Einschließlich der Überhänge aus dem Vorjahr stehen in dieser Saison 1,58 Mio. mt US-Mandeln ohne Schale zur Verfügung.

Da nicht nur die USA, sondern auch Spanien und Australien, gute Ernteergebnisse erzielten, b

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
17.08.2022
SACRAMENTO. Zum Ende der Mandelsaison lagen die US-Exporte deutlich hinter den Erwartungen zurück. Grund waren unter anderem Lieferverzögerungen durch Streiks aber auch teilweise rückläufig Nachfrage. Die US-Ernte läuft und in den kommenden Wochen dürften erste Ergebnisse Verfügbarkeit und Qualität vorliegen.
Nüsse
17.08.2022
ATLANTA. In den nordamerikanischen Anbaugebieten stecken die Erzeuger mitten in den Vorbereitungen für die Ernte der frühen Sorten. Bei der Vermarktung tun sich indes gewisse Schwierigkeiten auf.
Nüsse
12.08.2022
NEU-DELHI. Einige indische Erzeuger berichten von einem Schädlingsbefall auf den Feldern und haben mithilfe der Regierung und der Universitäten umgehend Maßnahmen ergriffen. Eine interessante Entwicklung gibt es zudem auf dem Markt für Erdnussöl.
Nüsse
11.08.2022
ORDU. Das türkische Ministerium für Land- und Forstwirtschaft hat die von den Marktteilnehmern mit Spannung erwarteten Produktionsschätzungen für die neue Saison bekanntgegeben. Diese sind, ebenso wie die Qualität der Nüsse, vielversprechend.