Nüsse

Haselnüsse: Preisanstieg ist nicht von Dauer

25. Mai 2021 12:40, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

ORDU. Die aktuelle Haselnussernte steht wieder im Fokus, nachdem die Preise in der Türkei letzte Woche eine überraschende Wendung genommen haben. Auslöser ist eine eher kuriose Äußerung von Präsident Erdogan bezüglich des Abnahmepreises für den in der Provinz Rize produzierten Tee.

Tee sorgt für starken Preisanstieg

Erdogan erklärte, dass die Teeproduktion in der Provinz Rize unterstützt werden soll, was bedeutet, dass der Einkaufspreis um 18% höher liegen wird als im letzten Jahr. Dieser Schritt kam überraschend, weil die Produktion voraussichtlich ähnlich groß sein wird wie vergangenes Jahr. Die Absicht ist, einen Ausgleich für die anhaltende Inflation zu schaffen. Die Nachricht löste sofort einen vorübergehenden Anstieg auf dem Haselnussmarkt aus, bei dem die Preise f&uu

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
17.08.2022
SACRAMENTO. Zum Ende der Mandelsaison lagen die US-Exporte deutlich hinter den Erwartungen zurück. Grund waren unter anderem Lieferverzögerungen durch Streiks aber auch teilweise rückläufig Nachfrage. Die US-Ernte läuft und in den kommenden Wochen dürften erste Ergebnisse Verfügbarkeit und Qualität vorliegen.
Nüsse
17.08.2022
ATLANTA. In den nordamerikanischen Anbaugebieten stecken die Erzeuger mitten in den Vorbereitungen für die Ernte der frühen Sorten. Bei der Vermarktung tun sich indes gewisse Schwierigkeiten auf.
Nüsse
12.08.2022
NEU-DELHI. Einige indische Erzeuger berichten von einem Schädlingsbefall auf den Feldern und haben mithilfe der Regierung und der Universitäten umgehend Maßnahmen ergriffen. Eine interessante Entwicklung gibt es zudem auf dem Markt für Erdnussöl.
Nüsse
11.08.2022
ORDU. Das türkische Ministerium für Land- und Forstwirtschaft hat die von den Marktteilnehmern mit Spannung erwarteten Produktionsschätzungen für die neue Saison bekanntgegeben. Diese sind, ebenso wie die Qualität der Nüsse, vielversprechend.