Nüsse

Haselnüsse: Hoffnungen ruhen auf Ferrero

1. September 2022 um 12:51 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

ORDU. Während die Erzeuger in der Türkei noch mit der Ernte beschäftigt sind, tauchen Berichte über recht ungewöhnliche Qualitätsprobleme auf. Nicht nur die Marktpreise sind alles andere als attraktiv, sondern auch Bargeld ist für die Exporteure, die sich eindecken müssen, nicht leicht zu bekommen. Der Joker in diesem Spiel ist Ferrero.

Schwierige Preislücke

Da die Landwirte immer noch mit der Ernte beschäftigt sind, kommen die Anlieferungen nur langsam in Gang. Dies ist jedoch nicht der einzige Grund für die Verzögerung. Ein weiteres Problem ist das Preisgefälle zwischen den Preisen des freien Marktes und der TMO. Da die Preise auf dem freien Markt zwischen 44 und 45 TRY/kg liegen und die staatliche Organisation 52 TRY/kg anbietet, ziehen es die meisten Landwirte vor, ihre Lieferungen entweder an Fabriken zu verkaufen oder einen Termin bei der TMO zu vereinbaren. Zwischenh

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Nüsse
15.04.2024
SACRAMENTO. Die Nachfrage nach US-Mandeln übertraf im März die Erwartungen der Industrie. Obwohl die Bedingungen für die neue Ernte ausgezeichnet sind, herrscht Unsicherheit. Es wird viel darüber spekuliert, in welche Richtung sich die Preise entwickeln werden.
Nüsse
15.04.2024
NEU-DELHI/BUENOS AIRES. Händler und Lagerhalter in Indien sind gezwungen, ihre Bestände zu günstigen Preisen zu verkaufen, da die steigenden Temperaturen Krankheiten in den Lagerhäusern begünstigen. In Argentinien ist die Ernte in vollem Gange.
Nüsse
10.04.2024
ORDU. In den kommenden Tagen könnte die TMO mit dem Verkauf ihrer Rohwarenbestände beginnen. Der INC hat seine Produktionsdaten für die weltweiten Haselnussernten angepasst.
Nüsse
10.04.2024
KAPSTADT/REUS. Die Macadamiaproduktion wird dem INC zufolge in den wichtigsten Anbaustaaten zunehmen, und die Marktteilnehmer zeigen sich optimistisch. In Südafrika wurde kürzlich ein größerer Betrugsfall aufgedeckt.