Trockenfrüchte

Getrocknete Feigen: Rohware der neuen Ernte wird knapp

19. Oktober 2021 10:53, Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

AYDIN. Durch die gute Nachfrage und hohe Rohwarenpreise haben viele türkische Farmer bereits einen Großteil ihrer neuen Ernte verkauft. Die verfügbare Ware in Exportqualität wird deshalb knapp.

Konstantes Exporttempo

Nachdem die neue Exportsaison vielversprechend gestartet war, berichten türkische Marktteilnehmer, dass die Nachfrage weiterhin gut ist und die Ausfuhren ein konstantes Tempo erreicht haben. So wurden vergangene Woche 3.189 mt Trockenfeigen und Feigenprodukte ins Ausland geliefert, in der entsprechenden Vorjahreswoche waren es lediglich 2.391 mt. Die Gesamtausfuhren seit Saisonbeginn lagen letztes Jahr zu diesem Zeitpunkt mit 10.862 mt zwar deutlich über den 8.971 mt, die in dieser Saison bisher verschifft wurden, dabei gilt allerdin

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Trockenfrüchte
04.10.2022
AYDIN. In Aydin, der Hauptanbauregion für türkische Trockenfeigen, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Noch in dieser Woche startet die Exportsaison 2022/2023.
Trockenfrüchte
04.10.2022
MALATYA. Bereits seit zwei Monaten läuft die neue Trockenaprikosensaison in der Türkei. Der Markt ist allerdings weit davon entfernt, sich für alle Beteiligten auf einem zufriedenstellenden Niveau eingependelt zu haben.
Trockenfrüchte
04.10.2022
MANISA. Der türkisch Sultaninenmarkt ist in Aufruhr. Aufgrund der ungünstigen Wetterverhältnisse während der Trocknungsperiode sind deutliche qualitative Unterschiede erkennbar. Zudem stimmen die Marktpreise die Erzeuger unzufrieden.
Nüsse
28.09.2022
MANILA. Der Kokosmarkt ist wie alle anderen Märkte stark von den Krisen auf dem Weltmarkt gebeutelt. Dazu kommt die Taifunsaison, die bereits jetzt Schäden auf den Philippinen verursacht hat; all das wird sich auf die Preise auswirken.