Trockenfrüchte

Getrocknete Aprikosen: Rohwarenpreise steigen deutlich

3. August 2021 um 11:51 , Der AUDITOR
Bericht als Audio abspielen

MALATYA. Die Rohwarenpreise sind derzeit mehr als zufriedenstellend für die türkischen Farmer. Inzwischen gibt es zudem erste vorsichtige Exportpreisindikationen für die neue Ernte.

Hitze kommt Trocknung zugute

Die türkischen Erzeuger zeigen sich mit den aktuellen Rohwarenpreisen sehr zufrieden. Der durchschnittliche Preis für frische Aprikosen liegt dabei bei etwa 8 TRY/kg, im vergangenen Jahr konnten nur 5 TRY/kg erzielt werden. Der Trocknungsprozess für die Produktion der Trockenaprikosen wird in Malatya indes fortgesetzt und profitiert von der Hitzewelle in der Türkei. Die Marktteilnehmer berichten auch hier von einem guten Preislevel. Trockenaprikosen, Nr. 4 werden mit bis zu 28 TRY/kg gehandelt, im Vorjahr waren es led

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

zur Nachrichten-Übersicht
Trockenfrüchte
27.02.2024
AYDIN. In den türkischen Anbaugebieten für Trockenfeigen ist die Niederschlagsmenge gering. Marktteilnehmer fürchten negative Konsequenzen für die Erträge der kommenden Ernte.
Trockenfrüchte
27.02.2024
MANISA. Eine Entspannung der Preise für türkische Sultaninen ist derzeit nicht in Sicht. Marktteilnehmer warten auf Aktionen der TMO, die noch über einige tausend Tonnen Rohware verfügen dürfte.
Trockenfrüchte
27.02.2024
MALATYA. In den türkischen Talebenen dürften die Aprikosenbäume im Laufe der nächsten Woche in die Blütephase eintreten, in den höheren Lagen passiert dies etwas später. Die Preiserhöhungen setzen sich währenddessen fort.
Trockenfrüchte
20.02.2024
AYDIN. Die ersten Exporteure bekommen Schwierigkeiten, noch ausstehende Kontrakte zu erfüllen. Nach Ware sucht man im türkischen Trockenfeigenmarkt vergeblich.