Das führende Nachrichtenportal für den Lebensmittel- und Futtermittelrohstoffmarkt
Tagesaktuell, Unabhängig und direkt am Markt
AUDITOR-Ausgaben
30.09.2022

Der AUDITOR Ausgabe 36/2022

Laden Sie sich die aktuelle Wochenausgabe des AUDITOR herunter, die mit objektiven Marktberichten, zuverlässigen Preischarts und Preisindikationen sowie den aktuellsten Marktstatistiken alles bietet, was Sie für einen erfolgreichen Handel benötigen.
Gewürze
30.09.2022

Gewürze aktuell: Kurkuma-Exporte stoßen auf Hindernisse

GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Ölsaaten
29.09.2022

Ölsaaten: Annexionswelle in der Ukraine verschärft den Markt

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Nachmittag. Mit Pseudo-Referenden startet Russland eine beispiellose Annexionswelle in der Ukraine, was die Spannungen verschärft und weitere Risikoprämien einpreist. Importeure werden wohl schnell handeln. Mit neuen EU-Ölsaatenimport- und Exportdaten.
Ölsaaten
29.09.2022

Sesam: Keine Tender bis Jahresende erwartet

NEU-DELHI. Indische Sesambauern sehen der Ernte optimistisch entgegen und rechnen mit einem Ertragsplus gegenüber dem Vorjahr. Lediglich in Gujarat könne die Produktion nicht mithalten.
Getreide
29.09.2022

Getreide: Countdown im Getreide-Korridor eröffnet

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Der Handel befürchtet Einschränkungen im Getreidekorridor im Schwarzen Meer. Ukraine beantragt Exportkorridor durch Europa. EU-Importeure müssen sich beeilen. Aktualisierung der Preisdaten!.
Nüsse
29.09.2022

Haselnüsse: Toxische Kombination

ORDU. Mit der Aufwertung des US-Dollars und dem Wertverlust des Euro ist der Kauf und Verkauf von Haselnüssen für die Lieferanten in der Türkei noch schwieriger geworden. Es gibt allerdings auch einige gute Nachrichten bezüglich der Ernte.
Nüsse
29.09.2022

Mandeln: Schleppende Nachfrage trübt die Stimmung

MADRID/SACRAMENTO. Spaniens Mandelernte geht voran, die Erträge lassen jedoch zu wünschen übrig. Auch in Bezug auf die Nachfrageentwicklung zeigen sich Marktteilnehmer unzufrieden.
Ölsaaten
28.09.2022

Ölsaaten: Konjunktursorgen verstärken vehement den Preisdruck

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Konjunktursorgen und gigantische Anbauerwartungen in Brasilien überschatten den Markt. Palmöl schmiert ab. Die Lage bei Sonnenblumenkernen in der Ukraine und Russland. Mit neuen EU-Ölsaatenimport- und Exportdaten.
Gewürze
28.09.2022

Safran: Exportwert deutlich gestiegen

TEHERAN. Obwohl die iranischen Safranexporte zwischen Januar und August massiv eingebrochen sind, sind die Lieferanten darüber nicht unbedingt traurig.
Getreide
28.09.2022

Getreide: Ukrainischer Getreidekorridor erneut im Schussfeld

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die Märkte entwickeln sich weiterhin nervös. Ein schwacher Eurokurs und unsichere Exportverfügbarkeit aus der Ukraine stützen den Kurs. Russlands Rekordernte drückt dagegen den Kurs. Mit neuen EU-Getreideimport- und Exportdaten. Preisaktualisierung!
Ölsaaten
28.09.2022

Sonnenblumenkerne: 90% Der EU-Importe stammen aus der Ukraine

SOFIA/KYIV. In der Ukraine wurden inzwischen gut 15% der prognostizierten Sonnenblumenkernernte eingefahren, während die Sorge in Bulgarien in Anbetracht der enttäuschenden Produktionsergebnisse groß ist. Verschiedene Faktoren sorgen im Markt für enorme Unsicherheit auf der Käufer- und Verkäuferseite.
Nüsse
28.09.2022

Kokosraspel: Taifunsaison ist entscheidend

MANILA. Der Kokosmarkt ist wie alle anderen Märkte stark von den Krisen auf dem Weltmarkt gebeutelt. Dazu kommt die Taifunsaison, die bereits jetzt Schäden auf den Philippinen verursacht hat; all das wird sich auf die Preise auswirken.
Gewürze
28.09.2022

Kreuzkümmel: Exporte verzeichnen unerwartete Wendung

SABZEWAR. Die Produktion von grünem Kreuzkümmel im Iran steht und fällt mit dem Regen. Nach den diesjährigen Erntemengen zu urteilen, waren die Bedingungen im Bezirk Sabzewar in der iranischen Provinz Razavi Khorasan nicht gerade ideal. Die Exporte nahmen im August eine erstaunliche Wendung.
Ölsaaten
27.09.2022

Ölsaaten: Starke Impulse aus dreierlei Richtungen

CHICAGO/HAMBURG. Markt- und Preistrends am Abend. Die Kurse für Sojabohnen und Raps ziehen nach Kursverlusten wieder nach oben. Sonnenblumenkerne geben dagegen nach. Mysteriöse Schäden mit drei Gas-Lecks an den Erdgas-Pipelines Nord-Stream 1+2 von Russland nach Deutschland treiben nicht nur Kurse, sondern Spekulationen über Sabotage.
Trockenfrüchte
27.09.2022

Getrocknete Sauerkirschen: Exporte in der neuen Saison massiv eingebrochen

IZMIR. Die türkischen Exporte von getrockneten Sauerkirschen erlebten zu Beginn der neuen Saison einen herben Dämpfer. Aufgrund der geringen Nachfrage mussten auch die Exportpreise angepasst werden.
Trockenfrüchte
27.09.2022

Datteln: Optimistische Lieferanten

AHVAZ. Letztes Jahr kam es in der iranischen Provinz Khuzestan zu einer Katastrophe: Nur 12% der hier produzierten Estamaran-Datteln konnten exportiert werden, was einen Einbruch der Lieferungen um 50% bedeutete. Jetzt, wo die Ernte in vollem Gange ist, sind die Lieferanten zuversichtlich, dass sich die Situation in diesem Jahr verbessern wird.
Milchprodukte
27.09.2022

Butter: Industrie rüstet sich für einen anstrengenden Winter

FRANKFURT/BRÜSSEL. Angesichts der Tatsache, dass die Verbraucher mit dem Übergang zum Herbst mehr Zeit in geschlossenen Räumen verbringen werden, beobachtet die EU-Milchwirtschaft aufmerksam die Auswirkungen der Energiekrise und der Inflation auf Milch, Sahne und Butter.
Ölsaaten
27.09.2022

Kürbiskerne: Düstere Prognosen

DALIAN. Die Nachfrage auf dem chinesischen Kürbiskernmarkt ist so schlecht, dass sich selbst die Händler erschrocken zeigen. Zurzeit sind die Aussichten für das restliche Jahr eher pessimistisch, da verschiedene Faktoren gegen eine Steigerung des Kaufinteresses sprechen.
Getreide
27.09.2022

Getreide: Moskau gerät unter Zugzwang

CHICAGO/PARIS. Markt- und Preistrends am Mittag. Die gigantische Weizenernte Russlands drückt vehement auf den Markt. Auch ukrainische Exporte legen zu. Dies senkt die Kurse nur kurzfristig. Unsicher bleibt, ob der Getreidekorridor am Schwarzmeer offenbleibt.
Trockenfrüchte
27.09.2022

Getrocknete Feigen: Vorbereitungen für die neue Saison laufen auf Hochtouren

AYDIN. In der Türkei ist die Trockenfeigenproduktion inzwischen fast abgeschlossen und kommende Woche soll die Exportsaison 2022/2023 offiziell starten. Auffällig sind derzeit die deutlichen Preisunterschiede.
Trockenfrüchte
27.09.2022

Getrocknete Aprikosen: Gute Exporte trotz hoher Preise

MALATYA. Obwohl die Ausfuhren der neuen Saison bisher unter den Vorjahreswerten liegen, zeigen sich die Exporteure zufrieden. Die Erzeuger sind indes alles andere als glücklich mit den Rohwarenpreisen, die die Produktionskosten nicht annähernd decken.
Trockenfrüchte
27.09.2022

Sultaninen: TMO weist Lieferungen zurück

MANISA. Immer wieder kam es während der Trocknungsperiode zu Niederschlägen und damit zu Verzögerungen. Aus diesem Grund haben noch immer nicht alle Erzeuger ihre Sultaninenproduktion abgeschlossen. Die hohe Feuchtigkeit stellt die Farmer derweil vor zusätzliche Probleme.
Nüsse
26.09.2022

Pekannüsse: US-Inlandsabsatz deutlich gestiegen

ATLANTA. Im Laufe der vergangenen vier Saisons haben sich die Pekannussverkäufe auf dem US-Inlandsmarkt massiv erhöht, und auch die Exporte erzielten in der Saison 2020/21 die erhoffte Steigerung. Die Landwirte sind bemüht, mit der hohen Nachfrage Schritt zu halten.
Nüsse
26.09.2022

Erdnüsse: Geringere Aussaat für Kharif-Ernte

NEU-DELHI. Da indische Landwirte vermehrt auf lukrativere Agrarprodukte zurückgreifen, fällt die Kharif-Aussaat in diesem Jahr geringer aus. Die Preise verfolgen weiter ihren Abwärtstrend, während die neue Ernte auf den Märkten eintrifft.
Hülsenfrüchte
26.09.2022

Kichererbsen: Importe lohnen sich nicht

NEU-DELHI/OTTAWA. Durch die Regierungsentscheidung, ihre Ware für soziale Projekte günstiger zu verkaufen, hat das Vertrauen der indischen Händler stark gelitten. Die Preise sind indes erneut leicht gestiegen.
AUDITOR-Ausgaben
23.09.2022

Der AUDITOR Ausgabe 35/2022

Laden Sie sich die aktuelle Wochenausgabe des AUDITOR herunter, die mit objektiven Marktberichten, zuverlässigen Preischarts und Preisindikationen sowie den aktuellsten Marktstatistiken alles bietet, was Sie für einen erfolgreichen Handel benötigen.
Nüsse
23.09.2022

Haselnüsse: Finanzielle Beschränkungen werden zur Katastrophe

ORDU. Während die TMO weiterhin mit Hochdruck Haselnüsse aufkauft, wird wild über die nächsten Schritte von Ferrero spekuliert. Die Exporteure sind verärgert über die Banken in der Türkei, und in Italien schlagen die Erzeuger Alarm.
Gewürze
23.09.2022

Gewürze aktuell: Kreuzkümmelaussaat verdoppelt sich

GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.
Trockenfrüchte
22.09.2022

Getrocknete Maulbeeren: Nachfrage bleibt aus

IZMIR. Seit Anfang August ist die neue Maulbeerenernte in türkischen Markt verfügbar. Die Nachfrage ist jedoch verhalten, was sich auch auf die Preise auswirkt.
Ölsaaten
22.09.2022

Blaumohn: Reduzierte Handelsaktivität

CHRUDIM. Sind die Monate zwischen neuer Ernte und dem Jahreswechsel üblicherweise mit die aktivsten im tschechischen Blaumohnmarkt, so war es in den vergangenen Wochen ungewöhnlich ruhig. Derweil legten Deutschlands Importe zum Ende der Saison noch einmal etwas zu.
Ölsaaten
22.09.2022

Sesam: Anbaufläche gut ein Viertel kleiner

NEU-DELHI. Die anhaltenden Regenfälle in Gujarat bereiten den indischen Erzeugern weiterhin Sorge. Gute Inlandsnachfrage vor den Feiertagen nächsten Monat lassen derweil auch die Exportpreise steigen.
Ölsaaten
22.09.2022

Sonnenblumenkerne: Coceral gibt aktuelle Ernteschätzung bekannt

SOFIA/KYIV. Coceral hat diese Woche seine aktualisierte Prognose für die EU-Sonnenblumenkernernte veröffentlicht. Gegenüber den Mai-Schätzungen wurden die Erwartungen um knapp 16% reduziert.
Getreideerzeugnisse / Mehle
21.09.2022

Bulgur: Exportquote wurde annulliert

GAZIANTEP. Bei einem Treffen in Mersin vor einigen Wochen hatten verschiedene Organisationen die Probleme des Getreide-Sektors erörtert. Exporteure hatten in Zuge dessen eine Aufhebung der Exportquote für Bulgur gefordert – mit Erfolg.
Nüsse
21.09.2022

Mandeln: Australiens Exporte bleiben hinter Vorjahr zurück

CANBERRA/SACRAMENTO. Australiens Mandelexporte blieben im Juli zwar hinter dem Vorjahresmonat zurück, konnten aber dennoch ein überdurchschnittliches Ergebnis erzielen. Neu ist seit dem aktuellen Bericht des Almond Board of Australia die Ergänzung der Daten um die Inlandslieferungen.
Obst und Gemüse
21.09.2022

Getrocknete Bohnen: Neue Ernte erreicht die Märkte

PEKING. Während die Preise für rote Kidneybohnen merklich gestiegen sind, sind die Kosten für schwarze Kidneybohnen und Adzukibohnen rückläufig. Die Ernte in China ist mittlerweile in vollem Gange und die neue Ware trifft nach und nach auf den Märkten ein.
Nüsse
20.09.2022

Walnüsse: Moldawien und Ukraine im Wettstreit

SACRAMENTO/CHIȘINĂU. California Walnuts rechnet damit, dass die US-Exporte 2021/2022 um fast 4% gestiegen sind, während die Inlandslieferungen um 10% zurückgingen. Die Erzeuger in Moldawien sind dagegen in diesem Jahr bestrebt, etwaige Lücken zu schließen und die Exporte zu steigern, insbesondere innerhalb Europas und die Exporte aus der Ukraine werden 2022/2023 voraussichtlich ansteigen.
Getreide
20.09.2022

Buchweizen: Erträge durch Hitze reduziert

PEKING. Die Buchweizenernte läuft und es wird deutlich, dass die extreme Trockenheit auch hier ihre Spuren hinterlassen hat. Die Preise haben dennoch leicht nachgegeben.
Getreide
20.09.2022

Hirse: Preise haben Luft nach unten

PEKING. Trotz Verfügbarkeit der neuen Ernte bleibt die Nachfrage für Hirse im chinesischen Markt aufgrund von Corona-Beschränkungen moderat. Die Exporte nach Deutschland liegen derweil auf einem ähnlichen Niveau wie im Vorjahr.
Nüsse
20.09.2022

Pistazien: Händler spekulieren auf gute Preise

TEHERAN/MADRID. Die iranischen Pistazienexporte blieben im Juli enttäuschend niedrig, und die Aussichten für die neue Saison sind alles andere als ermutigend. Obwohl Spanien nur ein kleiner Akteur auf dem Markt ist, könnten sich Pistazien hier zum „grünen Gold“ entwickeln.
Trockenfrüchte
20.09.2022

Getrocknete Aprikosen: Inflation beeinträchtigt Exporte

MALATYA. Die Inflation und die damit einhergehende sinkende Kaufkraft in den Abnehmerländern sorgen dafür, dass die türkischen Aprikosenexporte bisher geringer als im Vorjahr ausfallen. Dennoch besteht die Hoffnung, dass das hohe Exportziel letztlich erreicht werden könnte.
Trockenfrüchte
20.09.2022

Sultaninen: Nässe und kühle Temperaturen bleiben ein Problem

MANISA. Türkische Sultaninenproduzenten stehen Schlange, um ihre Ware an die TMO zu liefern. Diese verspricht, alles anzunehmen, was geliefert wird, solange die Qualität stimmt. Kühle Temperaturen und regelmäßige Schauer sorgen derweil weiter für Verzögerungen des Trocknungsprozesses.
Trockenfrüchte
20.09.2022

Getrocknete Feigen: Zufriedenheit trotz weiterer Verzögerungen

AYDIN/TEHERAN. Die Erzeuger in der Türkei und im Iran haben die Ernte fast abgeschlossen. Obwohl die neue Ernte getrockneter Feigen bereits eingetroffen ist, berichten die Händler von weiteren Verzögerungen.
Ölsaaten
19.09.2022

Kürbiskerne: Preislücke wird immer größer

DALIAN. Da die Preisunterschiede zunehmend größer werden, prüfen immer mehr Käufer, ob sie ihre Shine-Skin-Käufe durch GWS-Kerne ersetzen können. Die Landwirte werden indes unruhig, da die Nachfrage sich nicht zu ihren Gunsten entwickelt.
Nüsse
19.09.2022

Erdnüsse: Sudan konkurriert mit Indien

NEU-DELHI. Aufgrund der hohen Erträge und der Tatsache, dass chinesische Käufer keine Einfuhrzölle auf sudanesische Ware bezahlen, sehen indische Händler den Sudan in dieser Saison als größten Konkurrenten. In Indien trifft vermehrt neuerntige Ware auf den Märkten ein, wird von den Käufern allerdings noch verschmäht.
Hülsenfrüchte
19.09.2022

Kichererbsen: Frühe Aussaat in Maharashtra

NEU-DELHI/OTTAWA. Das Eingreifen der Regierung in den indischen Markt hat für vorübergehende Irritationen gesorgt. In Kanada und Mexiko wird indes mit geringeren Erträgen gerechnet, wodurch die Preise gestützt werden dürften.
AUDITOR-Ausgaben
16.09.2022

Der AUDITOR Ausgabe 34/2022

Laden Sie sich die aktuelle Wochenausgabe des AUDITOR herunter, die mit objektiven Marktberichten, zuverlässigen Preischarts und Preisindikationen sowie den aktuellsten Marktstatistiken alles bietet, was Sie für einen erfolgreichen Handel benötigen.
Trockenfrüchte
16.09.2022

Rosinen: Preise könnten sich verdreifachen

TEHERAN. Da die Spritzkosten in den letzten Monaten in die Höhe geschnellt sind, rechnen die Händler im Iran mit einer Verdreifachung der Preise für Weintrauben und Rosinen. Die Exporteure haben bereits Schwierigkeiten, mit der Türkei zu konkurrieren.
Gewürze
16.09.2022

Gewürze aktuell: Gummischlangen gegen Ernteschäden

GUJARAT. Wöchentliches Monitoring mit aktuellen Marktinformationen aus Indien zu Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Chilischoten, Kardamom und Pfeffer sowie einer Preisliste mit über 70 Preisen zu Produkten und Rohstoffen.